[ Zur Hauptnavigation springen ]

[ Zur Unternavigation springen ]

[ Zur Suchnavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation 2springen ]

[ Zum Inhalt springen ]

[ Zu den aktuellen Meldungen springen ]

Hauptnavigation:

 

 

Gewänder
 
Gewänder
 

Design

Gewänder / Wolle

Gefärbte Unikate

Schon mit der Färbung des Stoffes beginnt die Entstehung eines Unikats. Die Form der Einzelstücke kann zu unterschiedlichen Funktionen verwandelt werden. Die Umformung der Körperhüllen führt z.B. bis hin zum Wandobjekt. Einen absoluten Endzustand gibt es nicht.

In einem beheizten Bottich werden die Farbsude aus Pflanzenteilen erstellt: Krappwurzelstücke oder Birkenblätter, Walnuss- oder Faulbaumrinde u.a. werden zum Sieden gebracht, jedoch nur jene, die licht und Waschecht sind. Jedes Stoffstück (bis ca. 3m Länge) wird teilweise in den Sud getaucht und erhitzt, bis es die gewünschte Farbintensität hat. Die Weiterfärbung geschieht jeweils in anderen Suden. Jedes Stoffteil ist aufgrund seiner Vielfach- färbung unverwechselbar.
Jacken und Kleider werden nach eigenen Schnitten von einer Schneidermeisterin genäht.

Filzobjekte sind zum großen Teil als Wandobjekte konzipiert.


 

 

 
Gewänder
Gewänder
 
Gewänder